outdoorCHANNEL Logo

Rückruf Mavic R-SYS Vorderrad (05.01.2009)

Mavic ruft seine R-SYS-Voderräder zurück. Grund: Die Carbonhohlspeichen der Räder können brechen.

Mavic R-SYS Vorderrad

Beim Mavic-Vorderrad R-SYS besteht die Gefahr, dass die Speichen brechen.

Mavic Rückruf-Text:

„Als Teil seiner laufenden Verpflichtung gegenüber der Sicherheit und Zufriedenheit der Kunden, gibt Mavic heute einen freiwilligen Rückruf seiner R-SYS Vorderräder als vorbeugende Sicherheitsmaßnahme bekannt.

Mavic hat festgestellt dass die Carbonhohlspeichen des R-SYS Vorderrades unter bestimmten Bedingungen des Gebrauches brechen können; dadurch könnte der Benutzer die Kontrolle verlieren,
eventuell stürzen und sich Sturzverletzungen zuziehen.

Alle Modelle der Mavic R-SYS Vorderräder sind von dem Rückruf betroffen (R-SYS, R-SYS Test, R-SYS Premium), egal ob sie separat oder als Teil eines Fahrrades gekauft wurden. Diese Laufräder dürfen nicht mehr benutzt werden.

Verbraucher sollten sofort Ihr Vorderrad zu einem Mavic Händler zurückbringen; im Austausch wird ein neues, verbessertes R-SYS Vorderrad kostenlos geliefert. Der Austausch beginnt am 31 März 2009. Vor diesem Datum bietet Mavic einen Satz Aksium Laufräder als temporären Ersatz an, um Ihnen eine weitere Nutzung Ihres Fahrrades zu ermöglichen. Sie können diese Aksium Laufräder behalten, nachdem Sie Ihr neues R-SYS Austausch-Laufrad erhalten haben.

Mavic hat eine Vielzahl von Innovationen eingeführt, die heute im Fahrradmarkt Verwendung finden. Mavic wird weiterhin innovative Designs und neue Technologien entwickeln, um permanent die Leistungsfähigkeit seiner Produkte zu verbessern. Jedoch sind Qualität und Zuverlässigkeit die Kernwerte, die zu der führende Stellung von Mavic im Bereich der Fahrradlaufräder geführt haben. Mavic strebt mit diesem freiwilligen Rückruf ein Qualitäts- und Zuverlässigkeits-Upgrade der R-SYS Laufräder an.

Mavic Geschäftsführer Bernard Millaud, sagte: “Mavic führt dieses freiwillige, vorbeugende Rückrufprogramm durch, wegen unserer kompromisslosen Verpflichtung zur Sicherheit und Zufriedenheit unserer Kunden. Unsere Kunden erwarten mit Recht, dass unsere Produkte, höchsten Qualitätsansprüchen entsprechen, und Mavic wird diese Erwartungen weiterhin erfüllen.“

Kontakt für weitere Informationen:
karoline.rettig@mavic.com, Telefon: +49-8033-305-214“

Mehr zum Mavic-Rückruf: www.mavic.de

Mehr aktuelle Rückrufe


Mobile Ansicht | Webansicht