Mit dem eigenen Rennrad ins Trainingslager - Tipps fürs Verpacken

So verpacken Sie ihr Rennrad für die Flugreise

Rennrad verpacken Koffer trainingslager
Foto: Benjamin Hahn

Ihr Rennrad soll mit ins Trainingslager? Für den Flug muss es sicher verpackt werden. Was es dabei zu beachten gilt, erklärt ROADBIKE.

Trainingslager, Sporturlaub, ein Wettkampf in einem anderen Land - alles gute Gründe um das eigene Rennrad mit auf Reisen zu nehmen. Aber wer sein Rad dem Stress einer Flugreise aussetzt, sollte es auch ordentlich schützen!

Für den Rennrad-Transport im Flugzeug gibt es spezielle Rennradkoffer oder Transporttaschen. Diese schützen das Rennrad vor Schäden beim Transport, sind aber nicht immer unkompliziert in der Handhabung. Außerdem kann ihr Rennrad auch im stabilen Koffer etwas abbekommen.

Damit Ihr Rennrad unbeschadet an Urlaubsort ankommt, sollten Sie einiges beachten. So müssen beispielsweise einige Parts demontiert und die Laufräder sicher verpackt werden. In der Fotostrecke oben erklärt ROADBIKE, was Sie tun müssen, damit Ihr Rennrad den Flug sicher übersteht.

Video: Rennrad verpacken - 5 Tipps

Mit dem Rennrad ins Trainingslager? Diese Fehler sollten Sie vermeiden.

Keine Sonnecreme? Immer Vollgas? Beim Buffet richtig zuschlagen? Damit das Trainingslager ein voller Erfolg wird, sollten Sie einige Dinge NICHT machen. Im Video nennen wir die größten Trainingslage-Sünden, die Sie vermeiden sollten.