Schwalbe ruft Rennradreifen Ultremo R zurück

Der Reifenhersteller Schwalbe ruft seinen Rennradreifen Ultremo R zurück. Grund: Bei einzelnen Reifen kann es zu Beulenbildung kommen.

Foto: Schwalbe Schwalbe Ultremo R Rückruf Beule
Beulenbildung beim Ultremo R.

Laut Angaben des Herstellers sind einzelne Rennradreifen des Typs Ultremo R ausgeliefert worden, bei deren Fertigungsprozess ein Fehler unterlaufen ist. Die Gewebelagen der betroffenen Reifen wurden nicht ausreichend gummiert. Bei den betroffenen Reifen wird der Fehler schon nach kurzer Anwendungszeit sichtbar. Es entsteht eine Beule, weil die Gewebelagen nicht mehr genügend verbunden sind.

Die Firma Schwalbe warnt davor den Reifen bei einer sichtbaren Beulenbildung weiter zu benutzen. Wird der Reifen noch längere Zeit gefahren, kann er laut Hersteller durchscheuern und in der Folge der Schlauch platzen.

Foto: Schwalbe Produktionscode Ultremo R Beulenbildung Schwalbe
Schicken Sie ein Bild des Produktionscodes und Sie erhalten Ersatz.

Falls Ihr Reifen betroffen ist, gewährleistet Schwalbe Ihnen umgehend Ersatz. Schicken Sie ein Bild Ihres Ultremo R mit Schadenphänomen sowie ein Bild des eingestempelten Produktionscodes (Bild links) an: ultremo@schwalbe.com